Workshop „Digitalisierung in der Buchbranche“ in Göttingen

Der erste Workshop im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen der Erlanger Buchwissenschaft mit dem Göttinger DFG-Graduiertenkolleg „Literatur und Literaturvermittlung im Zeitalter der Digitalisierung“ fand am 12. Juni in Göttingen statt.

Zum Thema „Digitalisierung in der Buchbranche“ hielten die Erlanger Buchwissenschaftler Günther Fetzer, Sandra Rühr und Volker Titel Vorträge zur Digitalisierung in der Verlagswirtschaft, zum Hörbuch und zur Digitalisierung im Buchhandel. Daran schlossen sich jeweils eingehende Diskussionen an, die viele aktuelle Fragen zum Megatrend Digitalisierung und zu den Auswirkungen auf die Buchbranche behandelten.

Der zweite Workshop wird am 4. Dezember in Erlangen zum Thema „Literaturvermittlung und Digitalisierung“ stattfinden.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.