Erste gemeinsame Laufzeitenkontrolle

Im Mai fand ein Round-Table-Gespräch mehrerer Verlagsauslieferungen statt. CVK (Horst Keplinger), Prolit (Jochen Mende) und Runge (Dieter Seggewiß) vereinbarten eine gemeinsame zeitgleiche Laufzeitkontrolle der unterschiedlichen Lieferwege. Insbesondere war der Vergleich der Zustelldauer zwischen den Büchersammelverkehren einerseits und DHL wie auch DPD andererseits von Interesse.

In der Woche vom 2. Juni bis 6. Juni wurde von den drei Auslieferungen der unter einander abgestimmte, gleichlautende Fragebogen insgesamt 9.943 Paketen beigelegt. Die Rücklaufquote betrug durchschnittlich 21 %.

Innerhalb der Bücherwagendienste liegen KNV Köln und BooxPress mit je ca. 1,9 Tagen Laufzeit gleichauf. Umbreit und KNV Stuttgart folgen mit 2,2 bzw. 2,3 Tagen, was auch an den Entfernungen zu den Umschlagdepots liegt. DHL und DPD gingen als Gewinner aus der Befragung hervor. Sie benötigten im Durchschnitt lediglich nur 1,2 Tage (DHL) bzw. 1,3 Tage (DPD).

„Im Vergleich zu ähnlichen Laufzeitkontrollen in der Vergangenheit,“ so das Resümee der beteiligten Auslieferer „gibt es bei den Laufzeiten nur geringe Veränderungen – im Positiven wie im Negativen.“

Die genaue Übersicht gibt es hier: download(laufzeit.pdf)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.