1 Mio Exemplare verkauft: Goldene Diogenes-Eule für Jakob Arjouni

Winfried Stephan (r.) verleiht die Goldene Diogenes Eule an
Autor Jakob Arjouni © Bastian Schweitzer/Diogenes Verlag

Jakob Arjpuni ist gestern in Zürich von Diogenes-Geschäftsführer Winfried Stephan mit der Goldenen Diogenes Eule ausgezeichnet worden.

Dieses Ehrenzeichen, das Diogenes Autoren für über eine Million verkaufte Bücher verliehen wird, haben bislang bereits Dick Francis, Urs Widmer, Martin Suter, Patrick Süskind, Donna Leon, John Irving, Ingrid Noll, Henry Slesar, Bernhard Schlink, Paulo Coelho, Barbara Vine, Tomi Ungerer, Ian McEwan und Hartmut Lange erhalten.
Arjouni ist derzeit mit seinem neuen Roman „Cherryman jagt Mr. White“ auf Lesereise, unter anderem auf der Leipziger Buchmesse und auf der Lit.Cologne. Sein Entwicklungsroman „Magic Hoffmann“ ist seit Februar zusätzlich als Hörbuch erhältlich.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.