Adrian Frutiger für Lebenswerk ausgezeichnet

Die Stiftung für angewandte Kunst und Gestaltung hat dem Schriftgestalter Adrian Frutiger den Berner Design Preis 2008 verliehen.

Die Buchstaben von Frutiger sind weltweit bekannt und besonders in der Werbebranche allgegenwärtig: Die serifenlose „Univers“ kam 1957 auf den Markt und setzte einen Markstein in der Typografie- und Designgeschichte.

Frutigers auf Maschinenlesbarkeit optimierte OCR-B prägt heute weltweit jede Kreditkarte. Für den Pariser Flughafen Charles de Gaulle entwarf er 1976 eine Schrift, die bestens für das Lesen aus Distanz geeignet ist und seinen Namen trägt. Die weiterentwickelte „Astra-Frutiger“ wird auf den Schweizer Straßenschildern verwendet. Auch das gesamte Corporate Design der Schweizer Post stammt aus seiner Hand.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.