Ausschreibung: Alfred-Döblin-Preis 2007

Der von Günter Grass gestiftete, mit 15.000 Euro dotierte Alfred-Döblin-Preis wird im Frühjahr 2007 erneut vergeben. Erwartet wird die Einsendung bisher unveröffentlichter Kurzgeschichten, Erzählungen, Novellen oder Romane (Mindestumfang 50 Seiten). Die Bewerber müssen auf mindestens eine eigene literarische Buchpublikation verweisen können.

Am 12. Mai 2007 werden sechs von einer unabhängigen Jury aus allen Einsendern ausgewählte Autorinnen und Autoren im Literarischen Colloquium Berlin lesen. Erst nach diesen Werkstattlesungen mit anschließender Diskussion wird der Preisträger von der Jury bestimmt. Die Preisverleihung findet im Rahmen einer Festveranstaltung am 13. Mai 2007 in der Berliner Akademie der Künste statt. Bewerbungen sind bis zum 15. Januar 2007 möglich.

Informationen unter: www.lcb.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.