Ausschreibung des Deutsch-Französischer Jugendliteraturpreises 2015

Die Ausschreibung zum 3. Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreis 2015 hat begonnen. Dieser Preis für zeitgenössische Jugendliteratur in Deutschland und Frankreich wird jährlich für ein herausragendes Werk der deutschen und französischen Kinder- und Jugendliteratur an eine/n deutsch- und einen französischsprachige/n Jugendbuchautor/in verliehen.

Die Voraussetzung für die Prämierung im Jahr 2015 ist eine aktuelle Veröffentlichung in Deutschland im Zeitraum Mai 2014 bis April 2015. Der Text darf noch nicht in die andere Sprache übersetzt sein. Der Preis will zugleich eine Unterstützung bei den Bemühungen um eine Übersetzung des Werkes in die jeweils andere Sprache leisten.
Der jeweilige Verlag reicht maximal zwei Titel ein und davon jeweils zwei Exemplare. Eine Titelgebühr wird nicht erhoben. Auch Titel, die sich zum Zeitpunkt der Ausschreibung noch in der Produktion befinden, sind zum Auswahlverfahren zugelassen.

Die Juroren prüfen alle eingereichten und den Teilnahmekriterien entsprechenden Bücher. Letzter Vorschlagstermin ist der 22. September. Die Nominierungsliste wird im Dezember auf der Jugendbuchmesse in Montreuil/Paris dem Fachpublikum und den Besuchern vorgestellt. Die nominierten Titel sind die Grundlage für die Entscheidung der Jury, die den deutschen und französischen Preisträger bei der Preisverleihung im Mai 2015 in Saarbrücken bekanntgeben.
Die vollständige Ausschreibung und die Anmeldung sind online abrufbar unter: http://buchmesse-saarbruecken.eu/ausschreibung-deutsch-franzoesischer-jugendliteraturpreis

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.