Ausschreibung für Mara-Cassens-Preis

Das Literaturhaus Hamburg verleiht auch in diesem Jahr den mit Euro 10.000,- dotierten Mara-Cassens-Preis des Literaturhauses für den ersten Roman.

Prämiert wird der Debütroman eines deutschsprachigen Autors oder einer Autorin, der in diesem Jahr – also 2006 – erscheint. Die Beteiligung der Verlage an der Ausschreibung 2006 ist wieder gefragt..

Um auch Titel des Herbstprogramms berücksichtigen zu können, endet die Bewerbungsfrist am Freitag, den 27. Oktober 2006.

Ende November entscheidet die Jury, die sich aus Mitgliedern des Literaturhaus-Vereins zusammensetzt, über den Preisträger, der im Januar des kommenden Jahres in einer feierlichen öffentlichen Preisverleihung geehrt wird. Den Mara Cassens-Preis 2005 erhielt Matthias Göritz für sein Romandebüt „Der kurze Traum des Jakob Voss“, das im vergangenen Jahr beim Berlin Verlag erschienen ist.

Kontakt:

Literaturhaus Hamburg
Johanna Salfner, Programmorganisation
Schwanenwik 38, 22087 Hamburg
Telefon 040 – 22 70 20 22, Fax 040 – 220 66 12
jsalfner@l-h-h.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.