Comic-Festival in Angoulême: Riad Sattouf für „Der Araber von Morgen“ prämiert

Riad Sattouf ist am vergangenen Sonntagabend mit dem „Fauve d’or“, dem Hauptpreis des Comic-Festivals in Angoulême, für den ersten Teil seiner Triologie L’Arabe du futur“ ausgezeichnet worden. Die deutschsprachige Ausgabe Der Araber von morgen erscheint am 16. Februar bei Knaus.

„Damit wurde nicht nur eines der erfolgreichsten Bücher im Frankreich des Jahres 2014 ausgezeichnet, sondern auch ein Comic, der genau zum Ernst der Stunde passt, auch wenn er urkomisch zu lesen ist.“ sagt Andreas Platthaus, der das Buch übersetzt hat (s. a. BuchMarkt Februar). Der erste Band der autobiographischen Graphic Novel erzählt die Zeitspanne (1978-1984), als der Autor mit seinen Eltern im Libyen Al Gaddafis und dann im Syrien Assads lebte.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.