Daniel Woodrell gewinnt Chicago Tribune Heartland Prize

Der amerikanische Autor Daniel Woodrell erhält für seinen jüngsten Roman In Almas Augen (Liebeskind) den Chicago Tribune Heartland Prize in der Kategorie „Fiction“. Der renommierte Literaturpreis wird seit 1988 jährlich von der Tageszeitung Chicago Tribune in den beiden Kategorien Fiction und Non-Fiction verliehen.

Unter den bisherigen Preisträgern finden sich Chimamanda Ngozi Adichie, Richard Ford, Jonathan Franzen, E. O Wilson, Annie Proulx, Jayne Anne Phillips und Tim O’Brien.
Die Preisverleihung findet am 1. November im Rahmen des Chicago Humanities Festivals in der Harold Washington Library Center statt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.