Darmstätter Jury: „Cato Bontjes van Beek“-Dokumentation zum Buch des Monats Juli gewählt

Hermann Vinkes Dokumentation über die WiderstandskämpferinCato Bontjes van Beek, die 1942 von den Nazis verhaftet und ein Jahr später mit 22 Jahren im Gefängnis Berlin-Plötzensee starb, wurde von der Darmstätter Jury zum Buch des Monats Juli 2003 gewählt. Das Buch mit dem Untertitel Ich habe nicht um mein Leben gebettelt ist im Februar im Arche Verlag erschienen.
Die Darmstätter Jury setzt sich aus Peter Benz, Walter Helmut Fritz, Wilhelm Genazino, Peter Härtling, Hanne F. Juritz, Dr. Rolf Michaelis, Dr. Wilfried F. Schoeller, Dr. Gerhard Stadlmaier und Wolfgang Werth zusammen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.