Deutscher Finanzbuchpreis geht an Hanser

Der Deutsche Finanzbuchpreis 2011 geht an Hanser für das Buch Der entspannte Weg zum Reichtum. Das Buch der Autorin Susan Levermann wurde von der Jury aus einer Shortlist von fünf Titeln [mehr…] für das beste deutschsprachige Finanzbuch des Jahres ausgezeichnet. Levermann ist damit die erste Preisträgerin.

Ein wichtiges Kriterium bei der Entscheidung war die gute Recherche des Themas und die verständliche Aufbereitung, heißt es zur Begründung. Die Verleihung des Preises, der von der Citi Deutschland gestiftet worden ist, fand erstmals auf der Hauptbühne der Anlegermesse Invest in Stuttgart statt.

Dirk Heß, Direktor der Citigroup Global Markets Deutschland AG, überreichte den mit 10.000,- Euro dotierten Preis vor einem großen Publikum an die Gewinnerin. Levermann bedankte sich mit den Worten: „Nachdem ich schon für den Deutschen Wirtschaftsbuchpreis nominiert war, freut es mich umso mehr den Deutschen Finanzbuchpreis gewonnen zu haben. Der Preis ist für mich eine ganz besondere Auszeichnung.“

Die Initiatoren des neu geschaffenen Preises waren die Citigroup Deutschland, Scoach und Kurs Plus.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.