Deutscher Lernspielpreis 2005 ist verliehen/Startschuss für nächste Runde

Das Nachhilfeinstitut Studienkreis und die Familienzeitschrift „spielen und lernen“ haben den Deutschen Lernspielpreis vergeben. In vier verschiedenen Kategorien gewannen die drei Neuerscheinungen „Pizza Flitzer“ (Kosmos) als Lernspiel ab 3 Jahren, „Snorta“ (Amigo) als Lernspiel ab 6 Jahren und „Isis ´süße Sünde“ (Common Game) als Lernspiel ab 9 Jahren sowie das noch unveröffentlichte Spiel „Das große Ritterturnier“ der Spieleautorin Wiebke Vogelgesang aus Diepholz.

Wie in den vergangenen Jahren hatten sich mehr als 100 aktuelle Lernspiele um die vier zu vergebenen Preise beworben. Auf rege Beteiligung freut sich die vierte Runde des „Deutschen Lernspielpreises“. Die Veranstalter rufen dazu Verlage und Autoren erneut dazu auf, sich mit lehrreichen Spielen zu bewerben. Voraussetzung ist, dass die veröffentlichten Titel im Jahr 2005 oder bis spätestens zur Nürnberger Spielwarenmesse im Februar 2006 erschienen sein müssen. Einsendeschluss ist der 28. Februar 2006.

Teilnahmebögen zum „Deutschen Lernspielpreis 2005“ gibt es im Internet unter www.deutscher-lernspielpreis.de oder per Fax unter 0234/9760-150 – Stichwort „Deutscher Lernspielpreis 2004“. Wichtig ist die Angabe, ob ein aktuell veröffentlichtes oder ein noch unveröffentlichtes Spiel eingesandt wird.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.