Die Gewinner des Münchhausen-Wettbewerbs des Aufbau Verlages stehen fest

Bereits am 23. September 2007 wurde in der Münchhausenstadt Bodenwerder (Fantasiemetropole aus dem Weserbergland) der Gewinner des „Großen Münchhausen-Schreib-und-Malwettbewerbs“ des Aufbau Verlags geehrt, bei dem Kinder bis zum Alter von zwölf Jahren teilnehmen konnten. Die Auszeichnung fand unmittelbar vor der Aufführung des Münchhausen-Musicals vor dem Münchhausen-Museum statt.

Gewinner Jakob Heberlein und Münchhausen (Foto: Frank Milschewsky)

Anlass für den Wettbewerb war die Publikation des Bilderbuches „Der Ritt auf dem Seepferd. Neues von Münchhausen“, erzählt von Heinz Janisch, illustriert von Aljoscha Blau /www.neues-von-muenchhausen.de.

Über 250 Beiträge aus Deutschland, Italien und Österreich wurden eingeschickt. Die Jury bestand aus Heinz Janisch, Aljoscha Blau, Stefan Hauck (Börsenblatt), Horst Künnemann (Fachjournalist), Heike Clemens (Programmleiterin Aufbau Bilderbuch) und Frank Milschewsky (Aufbau-Marketingmanager).

Die Gewinner sind:

1. Platz – Fahrt nach Bodenwerder
„Kugelrund“ von Jacob Heberlein (11 Jahre)

2. Platz (Geschichte) – Buchpräsent im Wert von 150 Euro
„Wenn ich das große Nilpferd gesehen hab“ von Lukas Oberrauch (7 Jahre)

2. Platz (Bild) – Buchpräsent im Wert von 150 Euro
„Grillen auf der Sonne“ von Lukas Ritsch (9 Jahre)

3. Platz (Geschichte) -– Buchpräsent im Wert von 100 Euro
„Das Elefantenbaby“ von Elena Müller (9 Jahre)

3. Platz (Bild) – – Buchpräsent im Wert von 100 Euro
Bild ohne Namen von Benjamin Klimpel (12 Jahre)

Sonderpreis der Jury – Verlagsbesuch und Besuch im Atelier von Aljoscha Blau
„Ein Märchen kommt selten allein…“ von Paulin Alter (12 Jahre)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.