Die Nominierungen für den „MPC-Autobuch-Preis 2006“ stehen fest/ Siegerehrung auf der AMI in Leipzig

Zum zweiten Mal wird Ende März in Leipzig auf dem „Forum Auto-Buch“ der AMI (Auto Mobil International) der „MPC-Autobuch-Preis“ in fünf Kategorien vergeben:
Zur Vorbereitung der feierlichen Preisverleihung ermittelt die Jury zur Zeit die Sieger-Titel aus dem Kreis der Nominierten. Nach Vorauswahl durch den MPC-Vorstand wurden jeweils fünf Titel in den Kategorien Marken/Modelle, Design, Historie und Motorsport für den „MPC-Autobuch-Preis 2006“ nominiert:

1 „Bestes Autobuch Marken/Modelle“: Duesenberg (Dennis Alder, Heel), Jaguar Coupés (Matthias Pfannmüller, Wieland), Dodge (Jürgen Zoellter, Delius Klasing), Aston Martin (Schlegelmilch/Lehbrink/ Osterroth, Könemann), Caymann (Deiss/Brümmer/ Schloz, Deluis Klasing).

2. „Bestes Autobuch Design“: Das Projekt (Aichle/Staud, Heel), Audi Design (Othmar Wickenheiser, Nicolai), Bently (Andrew Frankel, Delius Klasing), Design by Giugiaro (Peter Vann, Motorbuch, British Sports Cars (Schlegelmilch/Lehbring, Könemann).

3. „Bestes Autobuch Historie“: Der legendäre BMW 507 (Karlhein Lange, BMW Mobile Tradition), Die Käfer-Chronik (Bernd Wirsch, Delius Klasing), 80 Jahre Hanomag Kommisbrot (Horst-Dieter Görg, Mundschenk), Muscle Cars (Genat/Newhardt, Heel), Lancia Delta (Blaettel/Wagner, Heel).

4. „Bestes Autobuch Motorsport“: Formula Ferrari (Capelloni/Comte, Hoffmann & Campe), Renntransporter (Braun/Storz, Motorbuch), Formel 1 (Arron/Hughes, Motorbuch), Audi Sportwagen (Hofner/Schneider/Schneider/ Wiedl, Schneider Text), Gipfelsturm (Jeschke/Glaser, Wieland Verlag).

Darüber hinaus entscheidet die Jury über die Vergabe eines Autorenpreises. Die Verleihung des „MPC-Autobuch-Preis 2006“ ist für Freitag, 31. März, 14:00 Uhr, in Halle 4 der AMI in Leipzig im Rahmen einer Feierstunde im „Forum Auto-Buch“ geplant.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.