Dieter Schwalm stiftet Stipendien für Nachwuchs-Cartoonisten

Dieter Schwalm stiftet Stipendien

Seit 30 Jahren verantwortet Dieter Schwalm (Foto) das Cartoon-Programm des Lappan Verlags, er gilt als ausgemachter Experte im Bereich der Komischen Kunst. Die Förderung der Nachwuchs-Cartoonisten ist ihm schon lange ein persönliches Anliegen. Deswegen stiftet der Oldenburger Verleger zwei Stipendien. In diesen Jahr ging die erstmals ausgelobte Förderung an die zwei Zeichnerinnen Dorthe Landschulz und Alexandra Wolf.

„Die Idee zur Einrichtung dieses Stipendiums geht mir seit längerem durch den Kopf, mein sechzigster Geburtstag [mehr…] war ein guter Anlass, das Projekt ins Leben zu rufen. Das Stipendium liegt mir sehr am Herzen, da ich es wichtig finde, Nachwuchs-Cartoonisten zu fördern. Die Sommerakademie der Caricatura in Kassel ist eine Einrichtung, die genau dies hervorragend leistet, indem die besten und erfolgreichsten Cartoonisten als Referenten gewonnen werden und ihre Erfahrungen an vielversprechende junge Zeichnerinnen und Zeichner weitergeben. Deshalb habe ich beschlossen, jeweils zwei talentierte Teilnehmende mit dieser Förderung zu unterstützen.“

Die Sommerakademie für Komische Kunst findet seit 2007 jährlich statt. In dem einwöchigen Workshop bekommen Nachwuchszeichner aus Deutschland, Österreich und der Schweiz die Möglichkeit, ihr Können unter Anleitung „alter Hasen“ weiterzuentwickeln.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.