dp erhält den Deutschen Bildungsmedien-Preis digita 2008

Im Forum Bildung der didacta in Stuttgart wurde gestern der Deutsche Bildungsmedien-Preis digita 2008 an den Münchener Hersteller von Sprachlernprogramme dp verliehen.
Er konnte die Jury mit seinem technologiegestützten Blended Learning-Sprachkurs CLT intensiv Plug & Learn, dem ersten Sprachkurs für die Hosentasche, überzeugen. Bei dem Sprachkurs wird die dp-Sprachlernsoft­ware mit einer Betreuung durch Online Tutoren und klassischem Präsenztraining vereint. Dabei werden alle Lerninhalte auf einem USB Stick gespeichert, den man überall und an jedem beliebigen PC einsetzen kann.

„Das Programm arbeitet nach neuesten didaktischen Prinzipien (z.B. dem language-awareness-Prinzip). So können die Lernenden eingenverantwortlich, individuell, motiviert und aktiv am Lernprozess teilhaben. Die abwechslungsreichen Übungen, die die Aussprache und das Hörverstehen schulen, erfüllen auch hohe Erwartungen an ein modernes Sprachlernsystem.“, begründete die Jury die Auszeichnung.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.