Ernst Augustin erhält Literaturpreis „Von Autoren für Autoren“ 2013

Ernst Augustin erhält am 27. Januar 2013 den Lübecker Literaturpreis „Von Autoren für Autoren” in Zusammenarbeit mit der Kulturstiftung Hansestadt Lübeck. Der Preis wird zum zweiten Mal verliehen, erster Preisträger war Günter Herburger (2010).

Teilnehmer des Lübecker Literaturtreffens, das bereits zum achten Mal stattfinden wird, sind die Stifter des Preises, sie entscheiden über seine Vergabe. Die Auszeichnung wird alle zwei Jahre verliehen – im Wechsel mit dem „Thomas Mann-Preis”.

Die Laudatio auf Ernst Augustin hält Sherko Fatah. Aus der Jury-Begründung: „Ausgezeichnet wird ein deutscher Autor, der wie kein anderer das Abenteuer der Imagination ins Zentrum eines singulären, sowohl vielgestaltigen als auch formbewussten Werkes gestellt hat. Ernst Augustin ist ein Robinson, der uns allen, seinen Freitagen, nicht die Zivilisation, sondern das Reich der verzweifelten, der glücklichen, der suchenden, immer aber der auf beinahe magische Weise schöpferischen Fantasie eröffnet.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.