Eva Völler und Sabine Schoder mit DELIA-Literaturpreis 2021 ausgezeichnet

Eva Völler ist heute für ihren Roman Ein Gefühl von Hoffnung (Lübbe) mit dem DELIA-Literaturpreis 2021  und damit „als bester deutschsprachige Liebesroman des Vorjahres“ ausgezeichnet worden

Gewinnerin des DELIA-Jugendliteraturpreises 2021 ist Sabine Schoder, die für ihren Jugendliebesroman „Immer ist ein verdammt langes Wort“ (Sauerländer) ausgezeichnet wird.

Um „Autorinnen und Autoren zu unterstützen“, lobt die Vereinigung deutschsprachiger Liebesromanautorinnen und –autoren seit 2004 den vielbeachteten DELIA-Literaturpreis für den besten Liebesroman des Jahres aus und seit 2017 zusätzlich den „DELIA-Jugendliteraturpreis“. Beide Literaturpreise sind mit jeweils 1.500 Euro dotiert. Da die Leipziger Buchmesse 2021 ausfällt, konnte die Preisverleihung in diesem Jahr nicht wie gewohnt im öffentlichen Rahmen stattfinden, sondern wurde online auf YouTube ausgestrahlt.

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.