„Gewitternacht“ nach Beltz & Gelberg – Buch erhält Gläserenen Bären für besten Kurzfilm

Die Kinderjury der Berlinale hat einen Gläsernen Bären für den besten Kurzfilm an NUIT D´ORANGE (Gewitternacht) von Michèle Lemieux verliehen.

Der Gläserne Bär geht damit an einen nachdenklichen kanadischen Film mit einem ansprechenden Thema. Die Gedanken und Fragen, die der Film aufwirft, machen ihn zu etwas Besonderem. Sie sind zeichnerisch humorvoll in schönen Phantasielandschaften und interessanten Animationen umgesetzt. Dabei beeindrucken vor allem die überraschenden Übergänge zwischen den Bildern.

Das gleichnamige Buch ist bei BELTZ & GELBERG erschienen und wurde in 13 Sprachen übersetzt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.