Grafisches Gewerbe: Nachwuchs-Förderpreis verliehen an Helma Osius

Während der gemeinsamen Jahresfeier der Hersteller-Vereinigung Buch & Technik und der Münchner Grauen Füchse aus der grafischen Industrie und den Verlagen wurde erstmals der von den Grauen Füchsen gestiftete Nachwuchs-Förderpreis verliehen. Den Preis erhielt die 28-Jährige Buchbindermeisterin Helma Osius (im Foto l.) aus München für den besten Franzband des Jahrgangs 2003 der Meisterschule München. Kontakt: Horst.Sebelin@t-online.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.