Grimme Online Award für Webseite Perlentaucher

Die Webseite Perlentaucher www.perlentaucher.de ist gestern Abend im Schloss Bensberg bei Köln mit dem Grimme-Online-Award in der Kategorie Medienjournalismus ausgezeichnet worden, der einzigen Kategorie für reine Internetmedien.

In der Begründung der Jury wird der Perlentaucher als „einzigartiges ‚Journal der Journale'“ vorgestellt: „Eine kleine Redaktion betreibt… ausgezeichneten Medienjournalismus, der über die Beschäftigung mit den Medien als bloßes Thema hinausführt. Aus der effizienten und eleganten Nutzung der Möglichkeiten des Online-Mediums entsteht hier eine neue Qualität… Das neue Genre der Hypertextkolumne…ist eine der wenigen wirklich neuen Darstellungsformen im Netz. Die Jury ist zu der Auffassung gekommen, dass der Perlentaucher selbst ein Kleinod ist.“

Der Preis wurde dem Perlentaucher von der Schauspielerin Sandra Speichert überreicht. In der gleichen Kategorie wurde auch die Internetadresse www.onlinejournalismus.de ausgezeichnet. Der Grimme-Online-Award gilt als der „wichtigste deutsche Preis für Internetangebote“ (WDR).

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.