Hans Joachim Schädlich erhält Bremer Literaturpreis 2008 / Förderpreis für Thomas Melle

Hans Joachim Schädlich

Den den mit 20.000 Euro dotierten Bremer Literaturpreis 2008 der Rudolf-Alexander-Schröder-Stiftung erhält Hans Joachim Schädlich nach der Entscheidung der Jury vom 17. November für seinen 2007 im Rowohlt Verlag erschienenen Erzählungsband „Vorbei“.

Thomas Melle erhält den mit 6.000 Euro dotierten Förderpreis des Bremer Literaturpreises 2008 für seinen 2007 im Suhrkamp-Verlag erschienenen Erzählungsband „Raumforderung“. Der Förderpreis wird seit 2005 von der ÖVB – Öffentlichen Versicherung Bremen finanziert.

Die Preise werden am 28. Januar 2008 um 12 Uhr im Bremer Rathaus verliehen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.