HÖRkulino 2015 für „Ronja Räubertochter“

Hans Haller, Geschäftsführer der Buchwerbung der Neun, überreichte gestern auf der Leipziger Buchmesse den HÖRkulino® an Markus Langer, Verlagsleiter der Verlagsgruppe Oetinger. Den ersten Platz machte Astrid Lindgrens „Ronja Räubertochter“, gelesen von Ulrich Noethen.

Den zweiten Platz belegt der Verlag cbj Audio mit Philipp Schepmanns Lesung von „Der kleine Drache Kokosnuss“. Der dritte Preis geht an den Verlag Igel Records mit „Emma und der blaue Dschinn/Das Piratenschwein“ und den Sprechern Friedhelm Ptok und Marlen Diekhoff.

Hans Haller (l.) gratuliert Markus Langer zum HÖRkulino

Der HÖRkulino® ist der Kinder-Hörbuch-Publikumspreis des deutschen Buchhandels. Die Preisträger werden wie jedes Jahr von Tausenden von Hörbuchfans in mehreren Wahlgängen Online und via Postkarte gewählt.

Aus den aktuellen Kinderhörbuch-Produktionen eines Jahres wählen Buchhändler ihre 30 Favoriten für die Longlist aus. Hörbuchfans wählen aus dieser Longlist von Oktober bis Dezember ihre 10 Top-Produktionen aus. Diese 10 Hörbuchproduktionen stehen dann als Shortlist von Januar bis Mitte Februar des nächsten Jahres zur Wahl auf www.hoerkules.de.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.