Kateryna Yerokhina gewinnt mit einer ABC-Fibel den Bilderbuchillustrationspreis „Meefisch“

Der Bilderbuchillustrationspreis Der Meefisch ging am Sonntag an die 1969 in Kiew geborene Kateryna Yerokhina, die seit fünf Jahren in Staßfurt, Sachsen-Anhalt als Buchillustratorin lebt. Die Künstlerin freut sich über den mit 2.000 Euro dotierten Preis, zu dem auch eine Publikation ihres ABC-Buches im Kinderprogramm des S. Fischer Verlags, der Fischer Schatzinsel im Frühjahr 2009 gehört: Bisher waren von Yerokhina illustrierte Gedichte im Krone Verlag Lünen erschienen.

Die kolorierten feinen Bleistiftzeichnungen im Abecedarium der an der Akademie der Künste in Kiew ausgebildeten „Tafelmalerin“ umspielen verschiedene Schreibweisen der Buchstaben mit Abbildungen von Dingen, die besonders charakteristisch sind. „Mit altmeisterlicher Qualität in Verbindung mit modernen Elementen und der Ausstrahlung eines Klassikers hat der Siegertitel letztlich alle Jurymitglieder überzeugt“, so Eva Kutter, Programmleiterin der Fischer Schatzinsel. Zur Fachjury gehörten außerdem der Hamburger Grafiker Jan Buchholz, Eva Schöffmann-Davidov, Dozentin für Zeichnen an der Fachhochschule Gestaltung in Augsburg, die Bilderbuchkritikerin Elisabeth Hohmeister und Michaela Stock, Leiterin der Stadtbücherei Marktheidenfeld.

Viele der 1.400 Besucher der Meefisch-Ausstellung beteiligten sich mit ihrer Stimme an der Vergabe des mit 500 Euro dotierten Publikumspreises. Er geht an den „(Kunst)maler und Lackierer“ Mirco Brüchler, 1980 in Hamm geboren. Sein Bilderbuch „Das Land hinter dem Winter“ nach einem Text von Anna Lutter war wie erwartet ein Publikumsmagnet, erzählt er doch die Geschichte eines Eisbären.

Dank des regen Publikumsinteresses, dank der vielen guten Wettbewerbsbeiträge und des Engagements der Stadt wird der dritte „Meefisch“ 2009 wieder ausgeschrieben und verliehen.

Informationen auch unter www.der-meefisch.de.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.