Klaus Kottmeier für sein Engagement für Fachmedien geehrt

Nachdenklicher Zuhörer: Klaus Kottmeier

Klaus Kottmeier (78), Aufsichtsratsvorsitzender des Deutschen Fachverlags (dfv), wurde gestern auf dem Kongress der Deutschen Fachpresse für sein herausragendes Engagement für die Fachmedien geehrt.

Als treibende Kraft bei der Gründung des Verbandes Deutsche Fachpresse im Jahr 1992 hat Kottmeier entscheidend dazu beigetragen, dass die Fachverlage in Deutschland mit einer gemeinsamen Stimme sprechen und so in der Öffentlichkeit als wichtige Mediengattung wahrgenommen werden.

Bis zum Jahr 2000 gehörte Kottmeier dem Vorstand der Deutschen Fachpresse an. Zahlreiche Projekte, die er in dieser Zeit teils federführend initiierte, sind noch heute wichtige Instrumente der Interessenvertretung. Dazu zählen beispielsweise der Award „Fachmedium des Jahres“, empirische Studien über die Wirksamkeit von Fachmedien sowie der Kongress selbst, der sich zur bedeutendsten Branchenveranstaltung der Fachpresse entwickelt hat.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.