Konrad-Duden-Preis ging an Hans-Werner Eroms

Hans-Werner Eroms, Professor der deutschen Philologie und Sprachwissenschaft in Passau, erhielt am Mittwoch den 13. März 2002 den Konrad-Duden-Preis. Die Stadt Mannheim und der Verlag Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG verleiht den mit 12500 Euro dotierten Preis alle zwei Jahre an GermanistInnen, die sich besondere Verdienste um die deutsche Sprache erworben haben.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.