László Krasznahorkai erhält Man Booker International Prize

Noch nie hat ein Ungar den Man Booker International Prize erhalten; in diesem Jahr ist es soweit: László Krasznahorkai bekommt als „visionären Autor von außergewöhnlicher Intensität“ diese Auszeichnung.

Der Preis ist mit 60.000 Pfund – rund 80.000 Euro – dotiert; er wurde in diesem Jahr zum sechsten Mal verliehen. Die Auszeichnung geht an Autoren aus aller Welt im Bereich Fiktion für deren Gesamtwerk. Deutschsprachige Autoren waren 2015 nicht nominiert. aktuell ist sein Werk Die Welt voran bei S. Fischer erschienen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.