Lehrbuchpreis für „Supply Chain Management“

Das im Verlag Vahlen erschienene Buch „Supply Chain Management“ von Professor Dr. Michael Eßig, Professor Dr. Erik Hofmann und Professor Dr. Wolfgang Stölzle hat in diesem Jahr den begehrten Lehrbuchpreis des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. (VHB) erhlten.

„Während Managementkonzepte für Unternehmen weit verbreitet und detailliert diskutiert sind, konzentriert sich das Lehrbuch ´Supply Chain Management´ auf das Management des gesamten Wertschöpfungsnetzwerks“, sagte Professor Dr. Udo Buscher von der Technischen Universität Dresden in der Laudatio. Es wird ein umfassender Supply Chain Management-Pilot präsentiert, der alle relevanten Managementprozesse aus Sicht der gesamten Supply Chain („Netzwerkperspektive“) wie auch aus Sicht des einzelnen Unternehmens als Teil der Supply Chain („Unternehmensperspektive“) abdecke, so der Wissenschaftler.

In den Jahren zuvor hatten bereits die im Verlag Vahlen erschienenen Werke von Esch („Strategie und Technik der Markenführung“), Müller/Gelbrich („Interkulturelles Marketing“), Friedl/Hofmann/Pedell („Kostenrechnung“) und Helmig/Boenigk, („Nonprofit Management“) den Lehrbuchpreis erhalten. Die diesjährige Preisverleihung fand im Rahmen der Pfingsttagung des VHB vom 11. bis 13. Juni in Leipzig statt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.