Leipziger Buchmesse: Die Gewinner des avj-Kinderbuchhandlungspreises 2010 stehen fest

Soeben hat die Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen e.V. (avj) im Rahmen der Leipziger Buchmesse zum 8. Mal den Preis an die engagiertesten Kinder- und Jugendbuchhandlungen und –abteilungen verliehen. Der 1. Preis geht in diesem Jahr an die Buchhandlung Spielewurm in Pinneberg.

Knapp 70 Buchhandlungen kamen in diesem Jahr dem Aufruf der avj nach, sich mit ihrer außergewöhnlichsten Aktion für Kinder und Jugendliche um den Titel „kreativste Buchhandlung“ zu bewerben. Der Spielewurm erhält den 1. Preis für seine Aktion „Lesen kann man so und so, wir lesen auf dem Leseklo“. Dazu wurde eigens ein buntes Leseklo vor der Buchhandlung positioniert. „Das Leseklo weckt Neugierde und verblüfft. Besonders gefallen hat uns, dass es viel Potenzial für weitere Aktionen bietet“, so die Jury.

Platz 2 belegt die Buchhandlung RavensBuch aus Friedrichshafen mit ihrer Adventkalender-Aktion. „Hier hat uns besonders die Dauerhaftigkeit der Aktion, die somit die kleinen Kunden bindet, gefallen: Für jeden der 24 Tage wird eine Aufgabe gestellt, die Kinder jeder Altersgruppe anspricht und die leicht erfüllbar ist“, lobt Ulrich Störiko-Blume, Vorsitzender der avj und Jurymitglied.

Lehmanns Buchhandlung aus Hannover wird mit dem 3. Platz ausgezeichnet für ihre Idee, regelmäßig ein Vorlesefrühstück zu veranstalten: Während Eltern die Gelegenheit haben, zu stöbern, zu frühstücken oder ebenfalls zu lauschen, liest ein Schauspieler Kindern vor und kreiert ein Mitmach-Lesestück. „Die regelmäßige Durchführung der Aktion ist ein hervorragendes Mittel zur Kundenbindung,“ so die Jurybegründung.

Die ersten drei Hauptgewinner erhalten eine Originalillustration von Jochen Stuhrmann aus dem Buch von Manfred Mai „Nikodemus und das Mäusewunder“, die der Tulipan Verlag spendet.

Die Bundesland-Sieger sind:
Pädagogische Buchhandlung Ritzau, Pürgen (Bayern)
Buchhandlung Jakobi, Frankenberg (Hessen)
Rats- und Universitätsbuchhandlung, Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern)
Buchhandlung Linnemann, Paderborn (Nordrhein-Westfalen)
Buchhandlung Nimmerland, Mainz (Rheinland-Pfalz)

Sieger aus der Schweiz und aus Österreich sind:
Kinder- und Jugendbuchladen Paprika, Mels (Schweiz)
Buchhandlung Plautz, Gleisdorf (Österreich)

Der Kinderbuchhandlungspreis-Jury gehören an:
Dr. Kyra Dreher, Geschäftsführerin des Sortimenter-Ausschusses des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V. sowie Vorstand und Beirat der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen e.V. (avj): Ulrich Störiko-Blume, Eva Kutter, Renate Reichstein, Angelika Schaack, Antje Rissmüller und Dr. Renate Grubert.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.