LUCHS-Preis August für Marco Kunst: „Flieg!“

Der LUCHS-Preis des Monats August geht an Marco Kunst für sein Buch Flieg!, das von Rolf Erdorf übersetzt wurde und im Gerstenberg Verlag erschienen ist.

Radio Bremen stellt den aktuellen Preisträger morgen 15.20 Uhr und am 9. August zwischen 14.00 und 15.00 Uhr im Nordwestradio vor. Das Gespräch zum Buch wird online abrufbar sein unter www.radiobremen.de/luchs.

In Flieg! erzählt Kunst die Geschichte des zehnjährigen Marius, der unter seinem ruppigen Vater leidet und in der Beziehung zu seinem Großvater einen Weg zu sich selbst findet. Auf diesem Weg, den der Leser zusammen mit Marius geht, lässt sich immer wieder das Motiv des Fliegens finden. „So lässt er wie in einer Unterströmung immer neue Bilder vom Gleiten, Schweben und Fallen an uns vorbeitreiben“, so Jury-Mitglied Anja Robert.

Jeden Monat vergeben DIE ZEIT und Radio Bremen den LUCHS-Preis für Kinder- und Jugendliteratur. Die Jury: Brigitte Jakobeit, Übersetzerin, Maria Linsmann, Kunsthistorikerin, Hartmut El Kurdi, Autor, und Anja Robert, Redakteurin bei Radio Bremen. Den Jury-Vorsitz hat ZEIT-Redakteurin Katrin Hörnlein.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.