Martin Suter erhält Goldene Diogenes Eule für eine Million verkaufte Bücher

Martin Suter (rechts) ist am 29. März in Zürich von Winfried Stephan (links – Geschäftsleitung Diogenes) mit der Goldenen Diogenes Eule ausgezeichnet worden. Dieses Ehrenzeichen, das Diogenes Autoren für über eine Million verkaufte Bücher verliehen wird, haben bislang bereits Patrick Süskind, Donna Leon, John Irving, Ingrid Noll, Henry Slesar, Bernhard Schlink, Paulo Coelho, Barbara Vine und Tomi Ungerer erhalten.

„Lila, Lila“, der neue Roman von Martin Suter, steht seit Erscheinen Ende Januar 2004 inzwischen seit acht Wochen ununterbrochen auf der „Spiegel“-Bestsellerliste. Martin Suter hat soeben seine März-Lesereise beendet. In 16 Städten in Deutschland und der Schweiz las er an ausverkauften Veranstaltungsorten, u. a. in Basel, Berlin, Hamburg, Köln, Stuttgart und Zürich. Auch sein Besuch auf der Leipziger Buchmesse war ein voller Erfolg. Eine weitere Lesereise führt Martin Suter im Mai 2004 in folgende Städte: Basel, Wuppertal, Düsseldorf, Voerde, Darmstadt, Bern, Zürich, Genf und Lausanne. Aktuelle Termine der Diogenes Autoren finden Sie auf unserer Website unter www.diogenes.ch im Kalender unter der Rubrik „Termine & Specials“.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.