Mayersche vergibt Literaturpreis „M Pionier“ / Jonas Jonasson am Kölner Neumarkt ausgezeichnet

Bereits zum zweiten Mal vergab die Mayersche Buchhandlung gestern den mit 1.000 Euro dotierten Literaturpreis „M Pionier“. Nachdem im Vorjahr Herman Koch für sein Werk Angerichtet (KiWi) ausgezeichnet worden war, kürten die Kundinnen und Kunden der Mayerschen nunmehr Jonas Jonasson und seinen Debütroman Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand (carl’s books) zum Sieger des Jahres 2011.

Mit dem „M Pionier“ möchte die Mayersche Bücher von Autoren in den Mittelpunkt rücken, die bis dato in Deutschland unbekannt waren – also Autoren sowie Bücher entdecken, die durch ihre neue, unverbrauchte Art auffallen. Hierzu hatten die Buchhändler der Mayerschen im Frühjahr des vergangenen Jahres zunächst 10 entsprechende Neuerscheinungen vorausgewählt, über die schließlich die Kundinnen und Kunden – sowie eine fünfköpfige Blogger-Jury – abstimmen konnten.

Der Autor zur Auszeichnung: „I am incredibly proud of being the winner of the Mayersche Pionier Prize. I send a big hug to the jury – and of course to all Mayersche Buchhandlung readers out there. I love you all.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.