Milena Baisch erhält den Berliner Kindertheaterpreis 2013

Die in Berlin lebende Schriftstellerin Milena Baisch hat mit ihrem Stück Die Prinzessin und der Pjär den mit 4.000 Euro dotierten Berliner Kindertheaterpreis 2013 gewonnen. Das gab das Grips Theater am Mittwoch im Rahmen der feierlichen Preisverleihung bekannt.

Nominiert waren außerdem Jan Friedrich, Kristo Šagor und Reihaneh Youzbashi Dizaji. Alle drei haben den mit 1.000 Euro dotierten Förderpreis erhalten. Bereits zum vierten Mal hatten Grips und GASAG ausgewählte Nachwuchsautoren dazu inspiriert, ein Stück für zeitgenössisches Kindertheater zu entwickeln. Im Oktober wird der Preis erneut ausgeschrieben.

Milena Baisch erhielt für ihren Roman Anton taucht ab den Deutschen Jugendliteraturpreis 2011 und den Deutschen Kinderhörspielpreis 2012. Die Prinzessin und der Pjär ist ihr erstes Theaterstück. Die Uraufführung findet am 5. Oktober im Grips Theater statt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.