Niedersächsischer Bibliothekspreis geht an Stadtbibliothek Salzgitter und Stadtbücherei Hameln

Die VHG-Stiftung vergibt bereits zum zweiten Mal gemeinsam mit dem Landesverband Niedersachsen e.V. im Deutschen Bibliotheksverband e.V. den Bibliothekspreis Niedersachsen.

Anscheinend fiel der Jury die Entscheidung nicht leicht, denn der Hauptpreis wurde einmalig auf 15.000 € erhöht und geht sowohl an die Stadtbibliothek Salzgitter als auch an die Stadtbücherei Hameln in der Pfortmühle.
Verliehen wird der Preis für „beeindruckende Arbeit in der Kulturvermittlung“.

Desweiteren ging der mit 3000 € dotierte Preis für Bibliotheken im ländlichen Raum (Bibliotheken in Gemeinden mit bis zu 15.000 Einwohnern) an die Stadtbücherei Fallingbostel. Die Gemeindebücherei Bomlitz, die Stadtbibliothek Duderstadt, die Samtgemeindebücherei Lüchow und die Katholische Öffentliche Bücherei St. Georg Twist erhalten für vorbildliche Bibliotheksarbeit jeweils 500 €.

Die Preisverleihungen finden an folgenden Tagen statt:
Stadtbibliothek Salzgitter
am 06.09. um 12:30 Uhr

Stadtbücherei Hameln
am 12.09. um 11:00 Uhr

Stadtbücherei Fallingbostel
am 02.10. um 11:30 Uhr

Kontakt: VHG-Stiftung, Martina Fragge, Öffentlichkeitsarbeit, Tel. 0511/3603-494

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.