Nominierte für Alfred-Döblin-Preis stehen fest

Nora Bossong, Heinz Helle, Svenja Leiber, Saša Stanišić, Thomas von Steinaecker und Gabriele Weingartner sind für den Alfred-Döblin-Preis 2013 nominiert. Ihre Manuskripte wurden von der Jury aus rund 300 Bewerbungen ausgewählt.

Die Preisverleihung findet nach Werkstattlesungen im LCB am Sonntag, dem 5. Mai um 11.30 Uhr in der Akademie der Künste am Pariser Platz in Berlin statt.

Der Döblin-Preis wird für ein unveröffentlichtes Prosawerk verliehen und 2013 zum neunzehnten Mal vergeben. Die Auszeichnung wurde von Günter Grass gestiftet und ist mit 10.000 € dotiert. Die Akademie der Künste und das Literarische Colloquium Berlin richten den Preis gemeinsam aus.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.