Oscar für „Die Reise der Pinguine“

Der Kinofilm Die Reise der Pingiune ist als bester Dokumentarfilm mit einem Oscar prämiert worden. Der französische Filmemacher Luc Jacquet und der Produzent Yves Darondeau nahmen die Auszeichnung bei der gestrigen Oscar-Verleihung entgegen.

Mit 1,4 Millionen Kinobesuchern ist „Die Reise der Pinguine“ der erfolgreichste Dokumentarfilm der deutschen Kinogeschichte. Das gleichnamige Buch zum Film ist im Gerstenberg Verlag bereits in der 5. Auflage erschienen. Das Buch zeigt in über 90 Farbfotografien die Highlights des Kinofilms und liefert ergänzende Sachinformationen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.