Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis für Carolin Philipps

Carolin Philipps hat für ihr Buch „Wofür die Worte fehlen“ (Ueberreuter) den österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis der Jugendjury erhalten.

Der Preis wurde in diesem Jahr von SchülerInnen des Bundesgymnasiums Oberpullendorf (Bgld.) aus den Preis- und Kollektionsbüchern gekürt. Carolin Philipps lebt in Hamburg und Berlin, ihr neustes Buch „Second Face“ über Cyber-Mobbing bei Jugendlichen ist vor kurzem auch bei Ueberreuter erschienen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.