„Piemont“ ist bester deutschsprachiger Reiseführer über Italien

Seit 1995 vergibt die Italienische Zentrale für Tourismus ENIT unter der Schirmherrschaft der italienischen Botschaft im Rahmen der Frankfurter Buchmesse den Preis für den „Besten deutschen Reiseführer über Italien“. Die Wahl fiel dieses Jahr auf die Autorin Jenny John für ihren Band Piemont in der Reihe Merian live!.

Die Autorin habe dem Leser nicht nur viele nützliche Adressen an die Hand gegeben, sondern es handele sich auch um einen besonders praktischen Band für die Handtasche, so die Jury-Begründung. Zudem überzeugten die Informationen im neuen Merian-live!-Kapitel „grüner reisen“ mit Hinweisen für einen umweltfreundlichen Aufenthalt im Piemont.

Der Reiseführer setzte sich gegen 76 weitere eingereichte Titel durch. Zur Jury gehörten Generalkonsul Bernardo Carloni, der Direktorin des italienischen Kulturinstituts Paola Cioni, der Allitalia-Direktor Francesco Milazzi sowie Marco Montini, ENIT-Direktor der deutschsprachigen Länder.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.