Prix des lycéens allemands 2010 für Sonia Ristic

Mit dem diesjährigen Prix des lycéens allemands wird Sonia Ristic für ihren Roman Orages (Actes Sud Junior) ausgezeichnet. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert, die vom Ernst Klett Verlag für die Übersetzung des prämierten Werkes ins Deutsche gesponsert werden.

Immer mehr Oberstufenschüler aus allen Bundesländern beteiligen sich an dem Wettbewerb. In diesem Jahr waren es über 4.000 Teilnehmer. Die Bundesjury aus 16 Schülervertretern tagte auf der Leipziger Buchmesse, wo auch der Preis vergeben wurde. Nominiert waren neben Sonia Ristics „Orages“ die folgenden Titel: Mon amour kalachnikov von Sylvie Deshors} ([Éditions du Rouergue), La gazelle von Hubert Ben Kemoun (Flammarion) und L’âge d’ange von Anne Percin (L’école des loisirs).

Der dem französischen Prix Goncourt des lycéens nachempfundene Literaturpreis ist eine gemeinsame Initiative der Kulturabteilung der Französischen Botschaft in Berlin, der französischen Kulturinstitute in Deutschland, der Kultusministerien der Bundesländer, des Ernst Klett Verlages sowie der Leipziger Buchmesse.

Informationen unter http://www.institut-francais.fr/prixdeslyceens/

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.