Pulitzer Preis für Cormac McCarthy – preisgekrönter Roman „Die Straße“ im März bei Rowohlt erschienen

Der Pulitzer-Preis in der Sparte Literatur geht in diesem Jahr an Cormac McCarthy für seinen Roman „The Road“ (auf Deutsch: „Die Straße“, Rowohlt, März 2007).

International bekannt wurde McCarthy, geboren 1933, mit seinem Roman „All die schönen Pferde“, der bei Erscheinen 1992 als ein Meisterwerk gefeiert und mit den beiden höchsten Literaturpreisen „National Book Award“ und „National Book Critics Circle“ ausgezeichnet wurde. Sein fulminanter Roman „Die Abendröte im Westen“ gilt neben Thomas Pynchons „Die Enden der Parabel“ und William Gaddis‚ „Die Fälschung der Welt“ als eines der Jahrhundertwerke der US-Literatur. McCarthy lebt heute in El Paso, Texas.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.