Schönste Bücher Österreichs 2012 gekürt

Siegerehrung mit Gerald Schantin

Zum 59. Mal wurden am Montag, dem 22. April, die schönsten Bücher Österreichs gekürt. Im Audienzsaal des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur zeichneten Bundesministerin Claudia Schmied und der Präsident des Hauptverbands des Österreichischen Buchhandels (HVB), Gerald Schantin, die GewinnerInnen des Wettbewerbs 2012 aus. 157 GestalterInnen, Verlage und Druckereien hatten 224 Bücher eingereicht.

Kulturministerin Schmied verlieh die drei mit je 3.000 Euro dotierten Staatspreise an folgende Publikationen:

Unbuildable Tatlin?! (Kategorie Sachbücher und wissenschaftliche Bücher)
Hands have no tears to flow (Kategorie Kunstbände und Fotobücher)
Das Bild der Anderen (Kategorie Kunstbände und Fotobücher)

Gerald Schantin überreichte die 15 Ehrenurkunden: „Die handwerkliche Qualität, mit der die ausgezeichneten Bücher hergestellt wurden, ist beeindruckend. Ich bewundere die Leistung dieser Jury, die alljährlich die schönsten der Schönen hinsichtlich Gestaltung, Herstellung und Drucktechnik auswählt.“

Der Wettbewerb „Die schönsten Bücher Österreichs“ wird alljährlich vom Hauptverband des Österreichischen Buchhandels (HVB) in Kooperation mit dem Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (BMUKK) ausgeschrieben.

Die drei Staatspreise

Klaus Bollinger, Florian Medicus (Hg.), Unbuildable Tatlin?!
Verlag: edition angewandte, Springer-Verlag, Wien
Gestaltung: Atelier Dreibholz, London (UK)
Preis: 24,95 EUR | ISBN: 978-3-211-99201-2

Arno Ritter (Hg.), Hands have no tears to flow
Reports from/without architecture
Verlag: Springer-Verlag, Wien
Gestaltung: Günter Eder, Roman Breier, Marcel Neundörfer (grafisches Büro), Wien
Preis: 38,50 EUR | ISBN: 978-3-7091-119-6

Vera Brandner (Hg.), Das Bild der Anderen
Picturing Others. Fotografien von Vera Brandner
Verlag: Fotohof edition, Salzburg
Gestaltung: Manuel Radde, Wien
Preis: 33,- EUR | ISBN: 978-3-902675-57-6

Alle Informationen zum Wettbewerb
Die vollständige Liste der schönsten Bücher Österreichs 2012 und die Jurybegründungen finden Sie unter www.schoenstebuecher.at und auf http://www.buecher.at/show_content.php?action=show&sid=85&s2id=0&dbid=637&ebene=3&pid=5

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.