Sharon Dadoua Otoo gewinnt Bachmann-Preis

Der Ingeborg-Bachmann-Preis 2016 geht an die in Berlin lebende Autorin britische Sharon Dadoua Otoo für ihren Text „Gerr Gröttrup setzte sich hin“.

Der Bachmann-Preis ist mit 25.000 Euro dotiert.
Weiterhin wurden in Klagenfurt der BKS-Bank-Publikumspreis (dotiert mit 7.000 Euro an Stefanie Sargnagel), der Kelag-Preis (dotiert mit 10.000 Euro, verliehen an Dieter Zwicky) und der 3Sat-Preis (dotiert mit 7.500 Euro, verliehen an Julia Wolf) vergeben.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.