SJW Verlag und Albertine mit Schweizer Kinder- und Jugendmedienpreis ausgezeichnet

Die Illustratorin Albertine und der SJW Verlag erhalten den Schweizer Kinder- und Jugendmedienpreis 2009.

Albertine wird mit dem mit 10.000 Schweizer Franken dotierten Preis für La Rumeur de Venise (Joie de lire) ausgezeichnet, in dem ohne Text nur mit den Bildern eine Geschichte über die Entstehung eines Gerüchts und der Macht des Wortes erzählt wird.

Ebenfalls ausgezeichnet wird der Verlag des Schweizerischen Jugendschriftwerks (SJW) für den neuen Auftritt der SJW-Hefte. In dieser Reihe erscheinen in den vier Landessprachen Geschichten für Kinder. Seit Margrit R. Schmid den Verlag leitet, sind Hefte von hoher ästhetischer, künstlerischer Qualität hinzugekommen.

Der Schweizer Kinder- und Jugendmedienpreis wird alle zwei Jahre vom Dachverband Schweizer Lehrerinnen und Lehrer (LCH) und dem Schweizerischen Institut für Kinder- und Jugendmedien SIKJM in Kooperation mit dem Syndicat des Enseignant(e)s romand(e)s SER verliehen.

Die Preisverleihung findet am 20. November in Bern statt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.