Solothurner Unternehmerpreis 2013 für Buchhandlung Lüthy

Die Geschäftsleitung der Lüthy + Stocker AG: Simone Lüthy Horn, Roman Horn und Alfred Stähli im Interview mit Franz Fischlin (v.l.n.r). (Bild: R. Simonet)

Die Buchhandlung Lüthy + Stocker AG bekommt den Solothurner Unternehmerpreis 2013 verliehen. „Seit seiner Gründung hat das Unternehmen sowohl die Änderungen der Kundenbedürfnisse wie auch den technologischen Wandel stets rechtzeitig erkannt und sich erfolgreich immer wieder neu rund um das Kulturgut Buch auf den Markt ausgerichtet“, begründet die Jury ihre Wahl.

Vor 175 Jahren gegründet, ist Lüthy + Stocker AG heute eine der größten Buchhandlungen der Schweiz. Damit trifft das Jahreskriterium „Bewährtes erfolgreich im Wandel der Zeit“ speziell auf das 1838 gegründete Unternehmen zu. Die Familie Lüthy hat häufig verschiedene Innovationen der Branche als eine der ersten aufgenommen und umgesetzt, zum Beispiel die Taschenbuchabteilung, heißt es in der Laudatio.

Simone Lüthy führt die Buchhandlung heute in der 4. Generation. Gegründet wurde der Laden 1838 an der Gurzelngasse 17 in Solothurn, dort, wo heute immer noch das Hauptgeschäft ist. Gründer waren die Brüder Sauerländer aus Aarau.

Lüthy + Stocker AG bietet insgesamt über 200 Arbeitsplätze an und bildet zur Zeit 20 Buchhändlerinnen und Buchhändler aus. In Solothurn sind sechs Lehrstellen besetzt. Pro Jahr gehen ca. 2.5 Mio. Bücher über den Ladentisch oder in den Online-Versand.

Der Solothurner Unternehmenspreis wird seit 16 Jahren vom Regierungsrat des Kantons Solothurn, der Solothurner Handelskammer und dem Kantonal-Solothurnischen Gewerbeverband für herausrragende unternehmerische Leistungen vergeben. Dieses Jahr suchte die Jury nach Unternehmen, die heute noch bewusst an der Geschäftsidee aus der Gründungsphase festhalten.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.