St. Michaelisbund: „Stoner“ und „Das Blubbern von Glück“ sind die Hörbücher des Jahres 2014

Die Jury des Sankt Michaelsbund hat John Williams „Stoner“, gelesen von Burghardt Klaußner (Der Audio Verlag) und Barry Jonsbergs „Das Blubbern von Glück“ (Der Hörverlag), gelesen von Laure Maire zu den Hörbüchern des Jahres 2014 gewählt.

„Stoner“, die Geschichte um einen Farmerssohn, der zu Beginn des 20. Jahrhunderts als Dozent an der University of Columbia englische Literatur lehrt und nicht nur mit seinen Kollegen, sondern auch in seiner Ehe mit großen Problemen zu kämpfen hat, bekommt die Auszeichnung in der Erwachsenen-Kategorie.
Die Begründung der Jury: Burghart Klaußner führt die Hörerschaft durch alle Tiefen und die wenigen Höhen im Leben des William Stoner. Mit beharrlicher Gelassenheit entblättert er Stück für Stück die Seele des Protagonisten bis hin zu einer ein¬drucksvollen Sterbeszene. Aber auch die Charakterisierung der schwierigen Persönlichkeit Ediths gelingt dem vielfach ausgezeichneten Schauspieler blendend. Diese grandiose Interpretation macht die Hörfassung des wiederentdeckten Romans von John Williams zu einem literarischen Erlebnis mit langandauerndem Nachhall.

In der „Junior“-Kategorie machte „Das Blubbern von Glück“ das Rennen, weil, so die Jury, „das bezaubernde Hörbuch nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene glücklich macht – sensibel und humorvoll gelesen von der mehrfach mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichneten Schauspielerin Laura Maire.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.