Stefan Gemmel ist Lesekünstler des Jahres

Der Kinderbuchautor Stefan Gemmel ist von der AG Leseförderung des Sortimenter-Ausschusses im Börsenverein des Deutschen Buchhandels zum Lesekünstler des Jahres 2011 gekürt worden. Die Auszeichnung wird am Freitag, 18. März 2011, um 14 Uhr im Forum Kinder, Jugend & Bildung in Halle 2 auf der Leipziger Buchmesse verliehen.

Mit der Auszeichnung, die in diesem Jahr zum dritten Mal verliehen wird, kürt die AG Leseförderung den besten Vorleser unter den Kinder- und Jugendbuch-Autoren. „Stefan Gemmel zieht mit seiner lebendigen Erzählweise und einer pädagogischen Kompetenz selbst große Gruppen von 200 Kindern in seinen Bann“, sagt Irmgard Clausen, Vorsitzende der AG Leseförderung und Mitglied der Jury.

Stefan Gemmel wurde 1970 geboren und leitet neben seiner Tätigkeit als Autor Literaturprojekte und Schreibwerkstätten. Er hat bislang 26 Bücher veröffentlicht und war viele Jahre aktives Vorstandsmitglied im Verband Deutscher Schriftsteller. 2007 wurde Gemmel für seine lesefördernden Veranstaltungen mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.