Thomas Rosenlöcher erhält den Wilhelm- Müller- Preis 2004

Am vergangenen Wochenende wurde in Dessau dem Dresdener Lyriker und Schriftsteller Thomas Rosenlöcher der Wilhelm Müller-Preis des Landes Sachsen-Anhalt für sein poetisches Gesamtwerk verliehen. Mit der Auswahl will die Jury erreichen, dass die in den neuen Bundesländern beheimatete Literatur eine größere Beachtung auch über den Osten Deutschlands hinaus erfährt. Die Auszeichnung ist mit 15 000 Euro dotiert.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.