Tim Weiner erhält National Book Award für sein CIA-Enthüllungsbuch / Im Februar 2008 auf Deutsch bei S. Fischer

Tim Weiner wird mit dem bedeutendsten Literaturpreis Amerikas ausgezeichnet: Für sein Buch »Legacy of Ashes. The History of the CIA« erhält er den National Book Award 2007 in der Kategorie Sachbuch http://www.nationalbook.org/.

Am 12. Februar 2008 erscheint die deutschsprachige Ausgabe im S. Fischer Verlag unter dem Titel »CIA. Die ganze Geschichte« (übersetzt von Monika Noll, Elke Enderwitz, Ulrich Enderwitz und Rolf Schubert). Das mehr als 800 Seiten starke Buch blickt hinter die Fassade des angeblich omnipotenten Geheimdienstes und enthüllt viel bislang Unbekanntes.

Dafür sichtete der zweifache Pulitzer-Preisträger Tim Weiner über 50 000 Dokumente, die teilweise bis heute als geheim eingestuft waren, und führte hunderte von Interviews, u.a. mit zehn ehemaligen CIA Direktoren.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.