Ulf Nilsson und Gitte Spee erhielten NRW-Kinderbuchpreis

Ulf Nilsson, Bernd Neuendorf, Gitte Spee, Ulla Hahn

Am Freitag verlieh Kulturstaatssekretär Bernd Neuendorf im Ulla Hahn-Haus in Monheim am Rhein den Kinderbuchpreis des Landes Nordrhein-Westfalen 2015 an den Autor Ulf Nilsson und die Illustratorin Gitte Spee für Kommissar Gordon – Der erste Fall (Moritz Verlag). Der Preis wird für Bücher vergeben, die für das Erstlesealter geeignet sind und auch im Schulunterricht eingesetzt werden können.

In Anwesenheit von Ulla Hahn und moderiert von Insa Backe vom WDR-KiRaKa erhielten die aus Schweden und den Niederlanden angereisten Preisträger die mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung, die als einzige ihrer Art von einer deutschen Landesregierung vergeben wird. Eine Monheimer Grundschule stellte eine Episode aus dem Buch szenisch dar und anschließend gab es Kommissar Gordons Leibspeise: Muffins! Die Bücherstube Rossbach freute sich über einen leergekauften Büchertisch und alle anderen über die Sonne, die inzwischen vom Himmel schien.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.