„Urzeitroboter“ für das lustigste Kinderbuch des Jahres geht an „Rocco Randale“

„Rocco Randale – Mädchenparty mit Wurm“ (Klett Kinderbuch) von Alan MacDonald mit Zeichnungen von David Roberts erhält den in diesem Jahr erstmals verliehenen „Urzeitroboter“ für das lustigste Kinderbuch des Jahres.

Der Preis ist undotiert und mit der Übergabe einer Holzskulptur verbunden. Initiiert wurde der Preis von Illustrator Patrick Wirbeleit, die Jury besteht aus ihm sowie Michael Bugmann (Agentur Tom Produkt), Ralph Ruthe (Autor, Musiker, Filmemacher und Cartoonist), Arne Rautenberg (freier Schriftsteller und Künstler), Florian Balke (Journalist), Florian Gless (Ressortleiter “Deutschland und Gesellschaft” beim stern), Stephan Bartels (freier Journalist und Buchautor) und Thomas Wenzel (Musiker).

„Wie MacDonald seinen Helden von einem absurden Dilemma ins nächste schickt, ist wirklich grandios. Und die tollen, etwas schrägen Zeichnungen des Illustrators David Roberts machen dabei mindestens ebensoviel Spaß wie die Geschichten selbst!“ – so das Urteil der Jury über „Rocco Randale“.

„Mit dem Urzeitroboter sollen aktuelle Bücher gewürdigt werden, die weit Abseits von „pädagogisch wertvoll“, „politisch korrekt“, oder irgend einem anderen Vermittlungsdrängen der Erwachsenen stehen. Kinderbücher, die gemacht wurden, um uns zu unterhalten und uns zum Lachen zu bringen“, erklärt Patrick Wirbeleit.

Infos auch unter www.urzeitroboter.wordpress.com

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.